Vodafone-Idee, wegen schwächelnder Kundenbasis mit 5G zu kämpfen: GlobalData

vodafone idea to struggle with 5g because


Alle privaten Telekommunikationsunternehmen in Indien haben im letzten Jahr daran gearbeitet, 5G-Anwendungsfälle zu entwickeln und zu beweisen, dass ihr Netzwerk bereit ist, höhere Datenlasten und Kapazitäten für Unternehmen und Verbraucher zu bewältigen. Vodafone Thought (Vi), das drittgrößte Telekommunikationsunternehmen des Landes, ist jedoch nicht in der richtigen Place, um stark in die Versteigerung von 5G-Frequenzen zu investieren.

GlobalData, ein Datenanalyseunternehmen (über ET Telecom), sagte, dass Vodafone Thought aufgrund der schlechten Leistung in der Finanzabteilung sowie eines schwächeren Kundenstamms wahrscheinlich mit 5G zu kämpfen haben wird.

Priya Toppo, Analystin bei GlobalData, sagte, dass Airtel zwar bereits 5G-Geräte testet, die Frage jedoch offen bleiben wird, ob sich die Telekommunikationsgesellschaft einen sinnvollen Aufbau von 5G leisten kann. In Bezug auf Jio sagte Toppo, dass es für das Telekommunikationsunternehmen aufgrund der massiven finanziellen Ressourcen und der bestehenden Marktposition einfach wäre, eine marktführende Place zu erreichen.

Laut Toppo wird Vodafone Thought aufgrund seiner schwächelnden Kundenbasis und Finanzlage wahrscheinlich Probleme haben.

Viele indische Kunden nutzen weiterhin 4G-Dienste

GlobalData schätzt, dass ein Großteil der Kunden in Indien aufgrund der steigenden Datenpreise und Smartphone-Preise, insbesondere in ländlichen Gebieten, weiterhin 4G-Dienste nutzen werden. Gleichzeitig sagten die Datenanalyseunternehmen jedoch, dass Indiens cell Datennutzung aufgrund von 5G-Breitband zwischen 2020 und 2026 um 29 % und die Dateneinnahmen um 67 % steigen würden.

Dies steht im Einklang mit den Daten, die Ericsson zuvor in seinem Mobilitätsbericht veröffentlicht hat. Ericsson schätzt, dass die meisten Verbraucher in den kommenden Jahren weiterhin 4G nutzen werden und 5G um 2027 herum nur leicht dominant werden wird.

Die meisten Parteien, die 5G-Dienste übernehmen, sind Unternehmenskunden in verschiedenen Branchen wie Gesundheitswesen, Fintech, Agritech und mehr.

Es ist interessant festzustellen, dass Reuters kürzlich unter Berufung auf Branchenquellen sagte, dass die Telekommunikationsunternehmen versuchen, nicht stark in die bevorstehende Versteigerung von 5G-Frequenzen zu investieren. Wenn es eine verzögerte oder minimale Einführung von 5G durch die indischen Telekommunikationsunternehmen gibt, könnte es sogar länger dauern, bis Indien zu einer Nation wird, in der die meisten Benutzer 5G-Dienste nutzen.



admin

Leave a Reply

Your email address will not be published.