Tory-Führung neulich: Steuerausrutscher werden Rishi Sunak untergehen lassen

1242176390


Für einen Mann, dessen Kampagne auf der Unausweichlichkeit des Sieges aufgebaut battle, könnte Rishi Sunak kaum weiter von seinem Ziel entfernt sein. Drei Wochen nach Beginn des Rennens der britischen Konservativen um die Führung deuten Umfragen darauf hin, dass seine Gegnerin Liz Truss quick außer Sichtweite ist.

Dieses Workforce hat zweifellos seine Popularität bei den Parteimitgliedern überschätzt und Frau Truss unterschätzt.

Der Altkanzler könnte den Spieß noch umdrehen, obwohl selbst seine Anhänger es für unwahrscheinlich halten, es sei denn, ein Fehltritt des Außenministers. Erfahrene politische Aktivisten sagen, dass es viele Gründe gibt, warum die Sunak-Kampagne ein Flop battle – und von Anfang an offensichtlich waren.

Einige glauben, dass seine Kampagne dank seiner jüngsten Erfolgsbilanz in der Regierung und seiner Hinterlist von Premierminister Boris Johnson bei seiner Ankunft immer tot sein würde. Andere meinen, er hätte jetzt schon die Nase vorn haben können, wenn er „seine Botschaft richtig verstanden“ hätte.

The Indo Day by day: Conservative Contenders – Wer sind die Spitzenkandidaten der Tory-Führung, Rishi Sunak und Penny Mordaunt?

Auf Spotify anhören

Alle sind sich einig, dass seine Kehrtwende bei den Mehrwertsteuersenkungen in dieser Woche ein Zeichen der Panik battle und möglicherweise die flackernde Kerze seines Führungsanspruchs ausgelöscht hat.

„Ganz einfach, er kämpft gegen die falschen Wahlen“, sagte ein Veteran mehrerer Tory-Führungskampagnen. „Du hast es immer nur mit der Wählerschaft zu tun, die vor dir steht, nicht mit der nächsten. Sie führen den Wahlkampf, als würden sie gegen eine allgemeine Wahl kämpfen, aber sie müssen diese zuerst gewinnen.“

Sogar die Tatsache, dass Herr Sunak sich dafür entschieden hat, keine Krawatte für Fernsehdebatten zu tragen, wurde als Zeichen dafür gewertet, dass er versuchte, die breite Öffentlichkeit anzusprechen, und nicht Tory-Mitglieder, die es vorziehen, dass ihre Führer zugeknöpft sind.

Unter Abgeordneten und Strategen tauchen immer wieder Vorwürfe auf, Workforce Sunak verstehe die Tory-Mitgliedschaft nicht. Einige beschuldigen Liam Sales space-Smith, seinen ehemaligen Stabschef im Finanzministerium und Eckpfeiler seines Wahlkampfteams, nicht dafür gesorgt zu haben, dass sein Chef voll und ganz mit den Ansichten der Mitglieder verbunden ist. Andere geben seinem Wahlkampfmanager Mel Stride MP die Schuld. Viele geben Herrn Sunak selbst die Schuld.

„Er hat einen sehr sicheren Sitz in Yorkshire, wo er im Garten seiner Villa für freundliche Tory-Typen grillen kann“, sagte ein Abgeordneter. „Er hat nicht genug Zeit damit verbracht, das ganze Land rauf und runter zu fahren, um herauszufinden, was die Mitglieder wirklich denken.“

Eine weitere katastrophale Fehlkalkulation battle die Gegenreaktion gegen ihn wegen seiner entscheidenden Rolle beim Sturz von Herrn Johnson.

„Rishi und sein Workforce schienen zu glauben, dass er als Held gefeiert werden würde, weil er zurückgetreten und Boris losgeworden ist“, sagte ein anderer Tory-Abgeordneter. „Sie dachten, Liz Truss würde es verderben, wenn sie Boris beistehen würde. Aber die Mitgliedschaft hasst Hinterhältige, wie Michael Gove herausfand. Truss hat die richtige Entscheidung getroffen, weiterzumachen, weil viele Mitglieder Boris immer noch jedem von ihnen vorziehen.“

Ob Herr Sunak es hätte besser machen können, ist umstritten. Diejenigen, die sich an die Seite von Frau Truss geschart haben, glauben, dass seine Kampagne wegen seiner Hochsteuerpolitik als Kanzler zum Scheitern verurteilt battle, aber es gibt unparteiische Beobachter, die glauben, dass er jetzt in der Pole Place hätte sein können.

„Er hatte die am besten vorbereitete Kampagne und sein Workforce hat sich monatelang vorbereitet“, sagte ein Stratege. „Sie hatten einen großen Vorsprung, aber wenn Sie die falsche Botschaft haben, spielt es keine Rolle, wie raffiniert Ihre Kampagne ist.

„Ihre Botschaft battle: Sie mögen meine Wirtschaft vielleicht nicht, aber sie ist erfolgreich, additionally bleiben Sie bei mir und wir werden in Ordnung sein.

„Stattdessen hätten sie die Tatsache verkaufen sollen, dass er vor der nächsten Wahl Steuersenkungen versprochen hat, dass er derjenige ist, der 37 Milliarden Pfund (44 Milliarden Euro) für Almosen ausgegeben hat, um bei den Energierechnungen zu helfen, und dass noch mehr kommen würden. ”

Im Second muss Herr Sunak hoffen, dass er die Lücke so klein halten kann, dass er einen Vorteil daraus ziehen kann, wenn Frau Truss ins Stocken gerät. „Dies ist wahrscheinlich das erste Mal in seinem Leben, dass er sich mit der Möglichkeit des Scheiterns auseinandersetzen muss“, sagte ein ehemaliger Kollege. „Es wird lange dauern, bis er darüber hinwegkommt, wenn er verliert.“ (© Telegraph Media Group Ltd. 2022)

Telegraph Media Group Restricted [2022]

admin

Leave a Reply

Your email address will not be published.