Rührender Second Sarina Wiegman widmete Englands Sieg ihrer Schwester, die im Vorfeld der Euro starb

60932903 11068415 image m 4 1659341951497


Lionesses-Managerin Sarina Wiegman hat Englands Endspielsieg bei der Euro 2022 ihrer Schwester gewidmet, die drei Wochen vor Beginn des Turniers starb.

Wiegman, 52, kehrte Ende Mai zu ihrer Familie in die Niederlande zurück, bevor sie ins englische Trainingslager im St. George’s Park zurückkehrte, um sich auf den Wettbewerb vorzubereiten.

Als um sie herum jubelnde Szenen ausbrachen, als gestern Abend im Wembley-Stadion der Schlusspfiff ertönte, ging sie ruhig auf das Spielfeld und wurde gesehen, wie sie ein Armband an ihrem rechten Handgelenk küsste.

Bei ihrer Pressekonferenz nach dem Spiel, die von begeisterten englischen Spielern unterbrochen wurde, die den Chorus von Three Lions sangen, zollte Wiegman ihrer Schwester Tribut, berichtet The Instances.

Sie sagte: „Ich küsse diese kleine Armbinde. Es gehörte meiner Schwester und sie starb im Vorfeld des Turniers.

„Ich glaube, sie battle hier, sie battle an der Latte. Sie wäre hier gewesen, sie wäre wirklich stolz auf mich gewesen und ich bin auch stolz auf sie.“

Die Lionesses trugen während ihres Testspiels vor dem Turnier gegen Belgien am 16. Juni als Zeichen des Respekts für ihren Tod schwarze Armbinden.

Und Wiegman glaubt, dass ihr historischer Sieg ein Vermächtnis hinterlassen wird, das über den Fußball hinaus in die Gesellschaft als Ganzes reicht.

Sie fügte hinzu: „Die Welt wird sich verändern, das wissen wir. Wenn du die Europameisterschaft gewinnst, verändert sich die Welt.

Als Jubelszenen unter Spielern und Followers um sie herum ausbrachen, betrat Lionesses-Managerin Sarina Wiegman ruhig das Spielfeld und küsste ein Armband in Erinnerung an ihre Schwester

Wiegman posiert mit der Euro-2022-Trophäe nach dem dramatischen Sieg ihrer Mannschaft am Sonntagabend im Wembley-Stadion

Wiegman posiert mit der Euro-2022-Trophäe nach dem dramatischen Sieg ihrer Mannschaft am Sonntagabend im Wembley-Stadion

Leah Williamson und Millie Bright aus England heben den Pokal während der Präsentation nach dem Spiel nach ihrem Sieg über Deutschland in die Höhe

Leah Williamson und Millie Shiny aus England heben den Pokal während der Präsentation nach dem Spiel nach ihrem Sieg über Deutschland in die Höhe

„Was wir geleistet haben, ist einfach unglaublich. Ich glaube nicht, dass ich wirklich realisiert habe, was ich getan habe, als ich vor dem Spiel gefragt wurde, England steht hinter uns.

“Wir haben bemerkt, dass es das Stadion erreichte, mit 90.000 hinter uns, und während des Turniers hatten wir eine erstaunliche Unterstützung.”

Wiegman übernahm die Rolle der Engländer erst vor 10 Monaten in einer Zeit schlechter Type nach der Halbfinalniederlage des Groups bei der Weltmeisterschaft 2019.

Sie fuhr fort: „Als ich den Job annahm, hoffen Sie. Ich kannte das Workforce. Ich wusste, dass es in diesem Land Qualität und Potenzial gibt.

„Das battle eine meiner persönlichen Herausforderungen – kann ich Menschen aus einer anderen Kultur zusammenbringen? Mit Unterstützung des FA hat es geklappt. Es ist etwas, wovon Sie träumen.

„Ich denke, England battle den Niederlanden etwas voraus, die Erwartung hier battle höher, was regular und logisch ist, weil England es dreimal hintereinander ins Halbfinale geschafft hat.

„Dieses Turnier hat so viel für den Fußball getan, aber auch für die Frauen in der Gesellschaft in England, in ganz Europa und auf der ganzen Welt. Ich hoffe, das wird auch eine Änderung bewirken.“

Heute können tausende Followers später in London mit den Spielern Englands EM-Sieg feiern. Bis zu 7.000 Unterstützer werden die Möglichkeit haben, sich dem Workforce für eine Tagesveranstaltung anzuschließen, die von der erfahrenen Löwin Alex Scott auf dem Trafalgar Sq. veranstaltet wird, wo die Followers letzte Nacht in den Springbrunnen tanzten.

Unterstützer erhalten am Montag ab 11 Uhr freien Eintritt nach dem Prinzip „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“ und können Stay-Musik von DJ Monki genießen, während die Höhepunkte des Turniers auf Bildschirmen gezeigt werden.

Die Spieler und Wiegman werden auch an einer Q&A-Sitzung teilnehmen, bevor sie die Trophäe in die Höhe heben.

Sarina Weigman hat Geschichte geschrieben, indem sie England bei der Euro 2022 in Wembley zum Ruhm geführt hat

Sarina Weigman hat Geschichte geschrieben, indem sie England bei der Euro 2022 in Wembley zum Ruhm geführt hat

Die englischen Spieler heben den Euro 2022-Pokal und beenden die 56 Jahre der Verletzung ohne einen endgültigen Sieg

Die englischen Spieler heben den Euro 2022-Pokal und beenden die 56 Jahre der Verletzung ohne einen endgültigen Sieg

Nicht viele kannten Wiegman vor der Europameisterschaft diesen Sommer, aber jetzt kennt ganz England ihren Namen.

Sie ist die Frau, die Geschichte geschrieben hat. Sie ist die Frau, die den Fußball nach Hause gebracht hat. Sie ist die Frau, die diesem Land seit 1966 seinen ersten großen Titel beschert hat. Und sie battle die ruhigste Frau in Wembley, als der Vollzeitpfiff ertönte.

Ihre englische Mannschaft, die in der 79. Minute nach dem Führungstreffer von Ella Toone von Deutschland zurückgedrängt wurde, hatte ihren Schwung verloren.

Es gab keine Panik – Wiegman gerät nie in Panik. Während dieses Turniers haben sich ihre Auswechslungen als entscheidend erwiesen, und sie waren es auch am Sonntag, als Chloe Kelly von der Financial institution kam, um die Euro zu gewinnen.

Kelly hatte vor diesem Turnier kein Spiel unter Wiegman bestritten. Sie verpasste den Großteil der vergangenen Saison mit einer Knieverletzung. Ihre Aufnahme in den 23-köpfigen Kader battle ein Wagnis. Aber Wiegman weiß es am besten. Kelly kam im Viertelfinale und im Finale für Beth Mead, Englands beste Torschützin in diesem Wettbewerb, zum Einsatz.

Ihre Energie und Arbeitsleistung gegen Spanien waren entscheidend, und als der Ball im Fünfmeterraum zu ihr fiel, battle sie zur richtigen Zeit am richtigen Ort, um hier nach Hause zu stoßen.

Wiegman hat dieses Workforce erst vor 10 Monaten geleitet, aber es hat eine Veränderung gegeben. Englands Type battle seit dem Halbfinal-Aus bei der Weltmeisterschaft 2019 schlecht. Obwohl sie es nie zugeben würden, ernannte der FA Wiegman zum Sieger dieses Heimturniers. Sie battle dort gewesen und hatte es mit den Niederlanden gemacht. Sie hatte die Erfahrung, die frühere Supervisor nicht hatten.

Was ihr fehlte, battle Zeit. Die Zwischenzeit unter Hege Riise, zwischen Phil Nevilles Abgang und Wiegmans Ankunft, verschwendete kostbare Zeit. Aber es spielte keine Rolle. Wenn sie das in weniger als einem Jahr schafft, was schafft sie dann in zwei, drei?

Die niederländische Managerin ist die Frau, die Geschichte geschrieben und den Fußball nach Hause gebracht hat

Die niederländische Managerin ist die Frau, die Geschichte geschrieben und den Fußball nach Hause gebracht hat

Während dieses Turniers haben sich ihre Auswechslungen als entscheidend erwiesen, und sie haben es wieder getan

Während dieses Turniers haben sich ihre Auswechslungen als entscheidend erwiesen, und sie haben es wieder getan

Wiegmans erste verantwortliche Spiele waren WM-Qualifikationsspiele gegen unterlegene Nationen. Die Siege waren leicht, aber England vergab zahlreiche Chancen. „Wir müssen rücksichtsloser werden“, sagte Wiegman nach einem 10:0-Sieg. Sie will immer mehr. In den letzten drei Wochen haben ihre Spieler ihr alles gegeben. Sie vertrauen ihrem Urteil und warum sollten sie es nicht tun?

Jede große Herausforderung, der Wiegman gegenüberstand, hat sie richtig gemacht. Es battle mutig, Leah Williamson als Kapitänin zu ernennen und Steph Houghton nicht in ihren 23-Spieler-Kader zu holen.

Es gab ein Argument, dass Houghton, die ihrem Land so viele Jahre lang so intestine gedient hat, es verdient hätte, zu diesem Turnier zu gehen, und Erfahrung und Anleitung bieten könnte, auch wenn sie nicht spielt.

Sarinas Taktik und Entscheidungsfindung wurden als Schlüssel gepriesen, um England zu Gewinnern zu machen

Sarinas Taktik und Entscheidungsfindung wurden als Schlüssel gepriesen, um England zu Gewinnern zu machen

Leah Williamson wurde nach Wiegmans großer Berufung zur Kapitänin von England ernannt, um Steph Houghton zu ersetzen

Leah Williamson wurde nach Wiegmans großer Berufung zur Kapitänin von England ernannt, um Steph Houghton zu ersetzen

Aber in Wiegmans Augen battle sie nicht match, und darauf kam es an. Es lag an Williamson zu führen, und dieser Job wäre mit ihrem ehemaligen Kapitän im Hintergrund schwieriger gewesen.

Ihre Entscheidung, für jedes Spiel die gleiche Startelf zu benennen, erwies sich als Meisterleistung. Es gab Fragezeichen darüber, Rachel Daly, eine Stürmerin von Beruf, als Linksverteidigerin in einer Verteidigung zu spielen, die alle Rechtsfußspieler enthielt. Als Daly von Spanien entlarvt und aufgeschnitten wurde, dachten viele, Alex Greenwood sollte reinkommen. Daly startete ins Halbfinale und hatte ihr bestes Spiel des Turniers.

Die Spieler, die von der Financial institution aus Eindruck gemacht haben – Toone, Kelly und Alessia Russo – hätten dies möglicherweise nicht getan, wenn sie angefangen hätten. Ihre Entscheidungen im Spiel waren genau richtig: Die richtigen Spieler wurden zur richtigen Zeit vorgestellt und lieferten die Leistungen ihres Lebens.

Chloe Kelly feiert den Siegtreffer gegen Deutschland im Finale der Euro 2022

Chloe Kelly feiert den Siegtreffer gegen Deutschland im Finale der Euro 2022

Es wird übersehen, dass Wiegman drei Wochen vor dem Turnier eine persönliche Tragödie durchgemacht hat. Sie kehrte nach Hause in die Niederlande zurück, als ihre Schwester Ende Mai starb. Sie nahm sich eine Woche frei, um bei ihrer Familie zu sein, bevor sie ins englische Trainingslager im St. George’s Park zurückkehrte. Sie stellt ihr Workforce immer an die erste Stelle.

Wiegman steht nicht im Rampenlicht. Als ihr suggeriert wurde, dass sie eine Berühmtheit werden würde, wenn sie dieses Turnier gewinnen würde, lachte sie. ‘Nein, ich werde einfach zu meinem ruhigen Leben zurückkehren.’

Sie kann es versuchen, aber es ist vielleicht nicht so einfach. Jeder kennt ihren Namen jetzt.

Nur wenige Menschen im Fußball erreichen Legendenstatus in zwei Ländern. Wiegman gewann die Europameisterschaft 2017 auf heimischem Boden und führte die Lionesses zu ihrer ersten großen Trophäe. Die bescheidene Heldin aus Den Haag ist jetzt Ehren-Engländerin.

admin

Leave a Reply

Your email address will not be published.