‘Reden ist einfach!’ Tugendhat wird gedemütigt, als Kemi Badenoch den unerfahrenen MP traktiert

1641908 1


Kemi Badenoch wies Tom Tugendhats Kritik an der Regierung von Boris Johnson in einem erstaunlichen Austausch bei der Dwell-Debatte der Konservativen Partei heute Abend zurück. Frau Badenoch sagte, sie schäme sich „für nichts, was wir getan haben“, als sie Ministerin in der Regierung von Herrn Johnson struggle. Frau Badenoch argumentierte, dass Herr Tugendhat bei politischen Entscheidungen nicht an vorderster Entrance gestanden habe.

Sie schlug auf die Kritik ihres Gegenkandidaten ein und sagte: „Wir haben viel, worauf wir stolz sein können.

„Wir haben den Brexit hinbekommen, und was der Premierminister in Bezug auf die Ukraine und Impfstoffe getan hat, struggle fantastisch.

„Der Dienst in der Regierung ist nicht einfach. Es erfordert, schwierige Entscheidungen zu treffen.

„Tom hat das nie getan. Es ist sehr einfach für ihn, unsere Arbeit zu kritisieren, wenn er nicht in der Regierung struggle.“

JUST IN: Tory Management: Rishi stürmt voraus, während Brexiteer austritt

Sie fügte hinzu: “Aber wir waren da draußen an vorderster Entrance und haben den Fall vertreten.”

Herr Tugendhat ist der einzige Kandidat im laufenden Rennen um die Führung der Konservativen Partei, der keine Führungsrolle in der Regierung innehatte.

Er schlug zurück, indem er auf seine militärische Laufbahn an der Entrance hinwies, einschließlich seines Dienstes im Irak und in Afghanistan.

Der Abgeordnete behauptete auch, er sei an vorderster Entrance der politischen Debatten „im Streit gegen Putin und China“ gewesen.

Sie antwortete unverblümt: „Sie haben keine Entscheidungen getroffen. Reden ist einfach.“

In ihrer Schlusserklärung sagte Frau Badenoch, sie wolle Premierministerin werden, um für ihre drei Kinder ein „starkes, selbstbewusstes Großbritannien“ zu schaffen.

Zum Brexit sagte Kemi Badenoch: „Es ist an der Zeit, den Brexit hinter sich zu lassen. Es ist an der Zeit, die Chancen zu nutzen.

admin

Leave a Reply

Your email address will not be published.