Prinz Harry und Meghan werden gezwungen sein, königliche Titel vor Dukes Memoiren aufzugeben | Königlich | Nachrichten

1648358 1


Der königliche Standing von Prinz Harry und Meghan Markle ist nach wiederholten Angriffen auf die königliche Familie „ausgebrannt“. Der königliche Autor Tom Bower hat behauptet, dass sie ihre Titel aufgeben müssen. Er warnte davor, dass ihre Kommentare zu den Royals zu einem „feuchten Squib“ werden würden.

Im Gespräch mit Palace Confidential über Mailplus sagte Herr Bower: „Sie brennen ihren königlichen Standing jetzt ziemlich schnell aus.

„Ich denke, sie werden das am Ende aufgeben müssen, weil es sich nicht intestine waschen lässt.

„Das können sie nur, wenn sie sensationell sind und etwas tun.

„Sie suchen ständig nach neuen Dingen, die sie tun können. Aber es kommt immer wieder auf die Royals zurück.

LESEN SIE MEHR: Meghan „nutzte die Hochzeit, um Karriere aufzubauen“, sagt Bower

„Ob es zum Jubiläum zurückfliegt, damit sie vielleicht mit der Queen fotografiert werden – das ging schief.

„Oder alternativ wird es in Harrys bevorstehendem Buch auf die königliche Familie abgeladen. Aber letztendlich wird es ein feuchter Squib sein.“

Es kommt, als Meghan und Harry sich zum ersten Mal seit dem Megxit während des Platinjubiläumswochenendes der Königin wieder mit hochrangigen Mitgliedern der königlichen Familie vereinen.

Aber die Netflix-Pläne des königlichen Paares wurden demontiert, als Palastassistenten sie davon abhielten, Fotos mit der Königin zu machen.

„Man kann es ihnen nicht verübeln, denn es wird immer noch gemunkelt, dass Harry und Meghan diese Fliegen-an-der-Wand-Dokumentation mit Netflix machen. Es wird alles ziemlich chaotisch.“

Die Abstiegsplätze von Harry und Meghan waren ein deutliches Zeichen für ihre Statusänderung.

Weit gegenüber dem Prinzen von Wales, der Herzogin von Cornwall und dem Herzog und der Herzogin von Cambridge saßen Harry und Meghan in der zweiten Reihe hinter der Familie Wessex und dem Herzog und der Herzogin von Gloucester.

Arbeitende Royals füllten die Stühle in der ersten Reihe, was bedeutete, dass dort kein Platz für Harry und Meghan auf den besten Positionen struggle.

Sie verwenden ihre HRH-Stile nicht mehr und die Veranstaltung struggle ihr erster öffentlicher Auftritt neben den Windsors, seit sie vor zwei Jahren inmitten des Megxit-Sturms als Senior Royals zurückgetreten sind.

admin

Leave a Reply

Your email address will not be published.