Gedenken an Hal Finney, den ersten Bitcoin-Empfänger an seinem achten Todestag

Yze5fEo0 img 4569

[ad_1]

Die Erfindung von Bitcoin hat eine revolutionäre Ära geschaffen, an die man sich im Laufe der Geschichte für immer erinnern wird. Mit über 20.756 öffentlich verfügbaren Kryptos wird Bitcoin für immer die Herrschaft behalten und als König der Kryptowährungen an erster Stelle stehen.

Bitcoin-Enthusiasten und die gesamte Krypto-Neighborhood sind Hal Finney und seinen Beiträgen zur Bitcoin-Neighborhood nicht neu. Obwohl er die Welt am 28. August 2014 verlassen hat, wird er für immer in Erinnerung bleiben für den Einfluss, den er auf Bitcoin und die zugrunde liegende Technologie hatte.

Hal Finney, der erste Bitcoin-Empfänger

Hal Finney begann seine Arbeit im Kryptobereich mit Phil Zimmermann für die frühe Model von PGP. Finney arbeitete bis zu seiner Pensionierung weiter für PGP und setzte seine Arbeit später mit seiner Beteiligung an den Cypherhunks fort. Finney betrieb neben mehreren bemerkenswerten Aktivitäten auch den ersten anonymen Remailer, der auf Kryptografie basiert. Es erlaubte den Menschen, verschlüsselte E-Mails zu senden und ihre Identität anonym zu halten.

Neben anderen bemerkenswerten Arbeiten ist Finney weithin dafür bekannt, der erste Empfänger zu sein, der die erste Bitcoin von niemand anderem als Satoshi Nakamoto, dem Schöpfer von Bitcoin, erhalten hat.

Als Satoshi die erste Veröffentlichung der Software program ankündigte, habe ich sofort zugegriffen. Ich glaube, ich conflict neben Satoshi die erste Particular person, die Bitcoin betrieben hat.

Finney hat das Bitcointalk-Discussion board besucht, um seine gesamte Krypto-Reise zu erzählen und wie er als einer der ersten Glücklichen endete, die Bitcoin in die Hände bekamen.

image 13 3

Ich habe Block 70-etwas abgebaut und conflict der Empfänger der ersten Bitcoin-Transaktion, als Satoshi mir zehn Münzen als Take a look at schickte. In den nächsten Tagen führte ich eine E-Mail-Konversation mit Satoshi, in der ich hauptsächlich Fehler meldete und er sie behob.

Finney, der auch einer der frühen Tester von Bitcoin conflict, hatte einige Tage damit verbracht, Satoshi per E-Mail Bericht zu erstatten, um potenzielle Fehler und Korrekturen anzusprechen. Er drückte auch aus, wie schwierig es damals conflict, Bitcoin abzubauen, da der Pc früher sehr heiß lief und ihn das Lüftergeräusch störte. Das waren die Zeiten, als die Mining-Schwierigkeit 1 conflict.

image 13 4

2009 übernahm ALS Hal Finney

Bei Finney wurde 2009 eine tödliche Krankheit namens Amyotrophe Lateralsklerose, auch bekannt als Lou-Gehrig-Krankheit, diagnostiziert. Die Krankheit wurde nach dem berühmten Baseballspieler benannt, bei dem sie diagnostiziert wurde.

Er conflict in dieser Section in einer der besten Formen. Er hat sogar viel Gewicht verloren und ist mehrere Marathons gelaufen. Aber ALS begann langsam einzugreifen und seinen Körper zu übernehmen. Finney verlor langsam seine Sprache und verlor die Kraft in seinen Händen und Beinen.

ALS zerstört die Signalübertragungskapazität vom Gehirn zu den Muskeln und führt allmählich zur Lähmung des Körpers. Er wurde sogar durch eine Sonde ernährt und er benutzte einen Sprachsynthesizer, um seine Stimme zu stärken.

image 13

Obwohl ALS ihm vor acht Jahren das Leben nahm, sicherte er seine Bitcoins für seine Kinder. Sein Kampf gegen ALS endete im Alter von 58 Jahren. Er ist ein glühender Verfechter der Technologie und einer der ersten Anwender der Kryokonservierung beim Menschen. Der Prozess friert den Körper im Grunde ein und konserviert ihn in der Hoffnung, ihn in der Zukunft wiederzubeleben.

Nach seinem Tod ersetzten Wissenschaftler seine Körperflüssigkeiten durch Chemikalien namens Alcor Calls, die das Einfrieren und Absterben seiner Zellmembranen verhinderten. Auch acht Jahre nach seinem Tod wird an seine Beiträge und Werke erinnert.

[ad_2]

admin

Leave a Reply

Your email address will not be published.