Frau unter Wasser gezogen und quick von SEA TURTLE ertränkt, die ihre Kiefer auf ihr Gesäß klemmte

61833719 11156943 A variety of huge loggerhead sea turtles which are carnivorous s a 115 1661778770935

[ad_1]

Eine Rentnerin sagte, sie habe um ihr Leben gefürchtet, nachdem sie im Urlaub in der Türkei von einer riesigen Meeresschildkröte überfallen und gebissen worden conflict.

Lidia Bazarova, 64, conflict gerade 10 Fuß vom Ufer entfernt, als eine riesige Unechte Karettschildkröte, die so viel wie eine Kuh wiegt, ihren scharfen Schnabel in ihren Hintern rammte.

Die Russin, die wegen des schrecklichen Angriffs im Badeort Güzeolaba in Antalya im Krankenhaus behandelt werden musste, sagte: „Ich conflict wirklich nah am Ufer – etwa 3 oder 4 Meter – als ich mich gerade auf den Rücken drehte.

„Dann hat mich etwas am Hintern gepackt.

Eine Vielzahl riesiger Meeresschildkröten – die Fleischfresser sind – schwimmen im Mittelmeer

Sie können so schwer sein wie Milchkühe, sagen Experten

Diese Meeresschildkröte wurde am selben Tag am Strand schwimmen gesehen. Ob es sich um dasselbe Tier handelt, ist nicht bekannt

‘Es conflict wirklich gruselig.

„Ich wusste nicht, was mich plötzlich gepackt hat.“

Die große Schildkröte habe versucht, sie unter Wasser zu ziehen, sagte sie.

„Ich habe mit meinen Armen über das Wasser geschlagen, ich bin ertrunken.

„Die Kreatur ließ mich los, nur um mich mit einem noch stärkeren Biss zu packen.

“Ich weiß nicht, wie lange es gedauert hat.”

Die Touristin umarmte ihre Tochter Kamila, 37, zum Trost, als sie erklärte: „Zum Glück hat mich ein Retter gesehen.

Verängstigte Touristin Lidia Bazarova, 64 (rechts), erzählte von ihrer Tortur neben Tochter Kamila, 37 (links)

Verängstigte Touristin Lidia Bazarova, 64 (rechts), erzählte von ihrer Tortur neben Tochter Kamila, 37 (hyperlinks)

Lidia zeigte ihre anschaulichen Verletzungen

Ihr Angriff kam von einem unwahrscheinlichen Raubtier

Lidia zeigte ihre deutlichen Verletzungen als Folge des Angriffs, der von einem unwahrscheinlichen Raubtier kam

Lidia trägt Handnarben des Horrorangriffs, als sie im Mittelmeer Urlaub machte

Lidia trägt Handnarben des Horrorangriffs, als sie im Mittelmeer Urlaub machte

„Er eilte zu mir und fing an, mich anzuschreien [the creature].

“Ich schätze, es hat die Aufmerksamkeit auf den Retter gelenkt.”

Befreit aus dem Griff der riesigen Meeresschildkröte machte sie sich in einem Zustand tiefen Schocks auf den Weg zum Strand, und der Retter kämpfte dann gegen das Tier und verscheuchte es schließlich.

»Ich bin zum Ufer gerannt«, sagte Lidia.

„Ich weiß nicht, wie es ihm ging, aber sein Arm ist gebrochen. Ich habe gegen meinen Schmerz und meine Angst gekämpft.’

Der türkische Experte Professor Mehmet Gökoğlu sagte, dass Schildkröten dazu neigen, Menschen anzugreifen, die sich in ihrem „Lebensraum“ befinden.

Der türkische Experte Professor Mehmet Gökoğlu sagte, dass Schildkröten dazu neigen, Menschen anzugreifen, die sich in ihrem „Lebensraum“ befinden.

Lidia aus Jekaterinburg erlitt durch den scharfen Schnabel und den kräftigen Kiefer Wunden an Gesäß, Hüfte, Beinen und Fingern.

Nach ihrem Kampf mit der Meeresschildkröte fiel es ihr schwer, bequem zu sitzen.

Sie sei jeden zweiten Tag im Ferienort Güzeolaba an diesen Ort gekommen, sagte sie, aber jetzt nicht mehr.

„Ich bin mir nicht sicher, ob ich jemals wieder ins Meer zurückkehren kann“, sagte Lidia der Nachrichtenagentur IHA.

Der Heldenretter wurde als Rettungsschwimmer Mustafa Sarı bezeichnet, und Berichten zufolge wurde er in die Schulter gebissen.

Die Unechte Karettschildkröte – Caretta Caretta genannt – ist fleischfressend und kann so viel wiegen wie eine Milchkuh.

Das Gesäß der Frau sei schwer verletzt worden, hieß es in Antalya.

„Wir danken dem Rettungsschwimmer“, sagte Kamila.

Das Güzeolaba Resort in Antalya, Westtürkei, ist ein touristischer Hotspot für Besucher aus ganz Europa

Das Güzeolaba Resort in Antalya, Westtürkei, ist ein touristischer Hotspot für Besucher aus ganz Europa

„Ohne ihn wäre das Ergebnis vielleicht schlecht ausgefallen.

„Es gab schon früher ähnliche Fälle.

»Er hat vor meiner Mutter eine Frau und einen Mann gebissen.

„Wir wollen, dass vor dieser Gefahr gewarnt wird.

“Es ist schrecklich, dass wir nicht mehr ins Meer gehen.”

Der türkische Experte Professor Mehmet Gökoğlu sagte, dass Schildkröten dazu neigen, Menschen anzugreifen, die sich in ihrem „Lebensraum“ befinden.

„Es gibt Fälle von Beißen in seichten Gewässern“, sagte er.

Einem Bericht zufolge gab es in den letzten zwei Wochen elf verschiedene Schildkrötenangriffe.

[ad_2]

admin

Leave a Reply

Your email address will not be published.