Die Toronto Inventory Alternate nimmt Voyager Digital nach Insolvenzantrag von der Börse


Nach dem Konkursantrag wurden die Aktien von Voyager Digital von der Toronto Inventory Alternate gestrichen. Die Entscheidung warfare eine Folgemaßnahme der eingehenden Prüfung der Aktien von Voyager Digital durch die Börse, um sicherzustellen, dass die Aktien die Notierungsanforderungen der Börse erfüllen.

Das gab die kanadische Regulierungsbehörde für die Investmentbranche am Mittwoch bekannt. Der Handel mit Aktien von Voyager Digital an der Toronto Inventory Alternate wurde um 8:00 Uhr ET eingestellt. Auch die Aktien von Voyager wurden in den USA gestoppt. Auch eine detaillierte Prüfung des Delistings wurde von der Börse angekündigt.

Quelle: TechnoPixel

Voyager Digital meldet Konkurs an

Voyager D hat kürzlich alle Aktivitäten auf der Plattform, einschließlich Handel und Einzahlungen, angehalten. Die Plattform meldete nach der Einstellung ihrer Aktivitäten Insolvenz nach Kapitel 11 an.

Der Southern District of New York erhielt von Voyager D einen Insolvenzantrag nach Chapter 11. Die Füllung umfasste alle seine Unternehmenseinheiten, einschließlich Voyager Digital Holdings, Voyager Digital LLC und Voyager Digital, Ltd. Berichten zufolge vertritt Kirkland und Ellis LLP das Unternehmen.

voyager digital 1024x538 1
Quelle: Kryptoschiefer

Dem Dokument zufolge gab es mehr als 100.000 Gläubiger. Es wurde angenommen, dass Vermögenswerte zwischen 1 Milliarde und 10 Milliarden Greenback wert waren. Das Unternehmen bringt über 110 Millionen Greenback in bar und ein paar Kryptos mit sich, während es in Konkurs geht. Dies wird verwendet, um den regulären Betrieb des Unternehmens zu erleichtern. Kunden, die USD-Einlagen auf ihren Konten haben, müssen warten, bis die Verfahren der Metropolitan Industrial Financial institution zur Abstimmung und zum Schutz vor Betrug abgeschlossen sind.

Der Krypto-Bärenmarkt erweist sich für Finanzunternehmen, Investoren und den allgemeinen Kryptomarkt als äußerst schwierig. Seit dem Fall von Terra begann der Markt in einen anhaltenden Bärenmarkt zu kippen. Die harten Marktbedingungen führen dazu, dass Unternehmen entlassen werden, Aktivitäten einstellen und viele mehr sogar vollständig schließen.



admin

Leave a Reply

Your email address will not be published.