25 Jahre später kann der Einfluss von GoldenEye 007 auf das Gaming nicht hoch genug eingeschätzt werden

GoldenEye N64 cartridge

[ad_1]

GoldenEye N64-Patrone

Robert Triggs / Android Authority

Spiele, die auf Filmen und lizenziertem Eigentum im Allgemeinen basieren, waren selten intestine. Und doch wurde ein Spiel, das auf Ian Flemings Titelfigur James Bond basiert und in einem guten, nicht großartigen Movie die Hauptrolle spielt, irgendwie zum genredefinierenden Titel des Gamings der 90er Jahre.

Es ist 25 Jahre her, dass GoldenEye 007 – gemeinhin nur GoldenEye genannt – auf dem Nintendo 64 erschienen ist, und es lässt sich nicht leugnen, dass das Spiel das Vermächtnis von Nintendos Konsole und der gesamten Branche nachhaltig geprägt hat. Hier sind einige Möglichkeiten, wie das Spiel eine entscheidende Rolle bei der Gestaltung moderner Ego-Shooter gespielt hat.

Ego-Shooter auf Konsolen zu einer Sache machen

N64-Controller angeschlossen

Robert Triggs / Android Authority

Spiele wie Wolfenstein 3D, Doom und Quake haben das Ego-Shooter-Style populär gemacht, aber obwohl es Konsolenports gab, conflict die definitive Artwork, diese Spiele zu spielen, auf dem PC. Es brauchte den Titel GoldenEye von 1997, um der Welt zu zeigen, dass es tatsächlich möglich conflict, das gleiche Run-and-Gun-Erlebnis auf eine Konsole zu bringen. Nach allen Maßstäben conflict GoldenEye der erste echte AAA-Ego-Shooter auf einer Konsole.

Lesen Sie auch: Die zehn besten FPS-Spiele für Android

Die britischen Entwickler Uncommon hatten nicht einmal Zugriff auf das endgültige Controller-Design für die Konsole, als sie mit der Arbeit an dem Spiel begannen. Das Unternehmen konnte jedoch die Kombination aus einem zentrierten Analogstick und einem D-Pad oder C-Tasten verwenden, um das Tastaturerlebnis auf die Konsole zu übertragen. Sicher genug, Sony führte im selben Jahr den DualShock-Controller mit zwei analogen Sticks ein, und das Twin-Stick-Structure zum Manipulieren von Spielerbewegungen und Kamerasteuerungen ist seitdem zum De-facto-Normal für Ego-Shooter geworden.

Unglaubliches Leveldesign

Goldeneye nintendo64 Toilettenszene

Dhruv Bhutani / Android Authority

Die meisten Shooter aus den frühen 90er Jahren folgten einem ziemlich linearen Stage-Design und einigen Variationen einer Höllenlandschaft oder eines außerirdischen Planeten, um die Spielumgebung zu schaffen. GoldenEye verfolgte einen diametral entgegengesetzten Ansatz und conflict einigermaßen realitätsnah – sowohl in Bezug auf das Stage als auch auf das Waffendesign.

Der Entwickler hatte beispiellosen Zugang zu den Filmsets und nahm Versatzstücke von realen Orten, um ein Gefühl von Realismus zu erzeugen. Indem sie großzügig aus dem Movie schöpften, konnten die Spieler ikonische Sequenzen aus dem Movie von Pierce Brosnan nachstellen.

GoldenEye hat ikonische Versatzstücke aus dem Movie in einige der unterhaltsamsten Videospiellevel seiner Zeit verwandelt.

Während Doom und seinesgleichen im Wesentlichen Run-and-Gun-Shooter waren, unterschied sich GoldenEye dadurch, dass es Ziele in fachmännisch gestaltete Ranges einwarf. Darüber hinaus bot das Spiel halbzerstörbare Umgebungen und erlaubte Ihnen sogar, Bewegungen wie das Schießen durch eine Toilettenkabine durchzuführen, um zum Feind zu gelangen. Wie ist das zum Spaß?

Aber es geht noch weiter. Willst du die Schwierigkeit erhöhen? GoldenEye hat es sich nicht leicht gemacht, Bossen einfach mehr Gesundheit und stärkere Waffen zu geben. Stattdessen fügte das Spiel weitere Ziele hinzu und passte das Leveldesign an, um den Schwierigkeitsgrad zu erhöhen. Heute alltäglich, bahnbrechend für ein Konsolen-FPS-Spiel im Jahr 1997.

Intelligentere Feindmodelle

Nintendo 64 Goldeneye-Feinde

Dhruv Bhutani / Android Authority

Als ich aufwuchs, conflict eines meiner Lieblingsspiele Wolfenstein 3D. Das Proto-FPS conflict leicht genug zu meistern, wenn die Feinde der gleichen geskripteten Route folgten. Tatsächlich wich Doom auch nicht zu weit von der Route ab, und es conflict einfach, die unberechenbaren Bewegungsmuster der Cacodemons zu lernen.

Nicht so bei GoldenEye. Für seine Zeit conflict GoldenEye ein Durchbruch in der feindlichen KI. Nicht nur die Flugwege der Feinde variierten, sondern die Ziele waren auch kein Kugelschwamm. Sicherheitskräfte verwendeten eine Kombination aus Stealth- und Ausweichtechniken, um zu versuchen, sich gegen Bond zu wehren. Oft genug conflict es der beste Ansatz, die Bösewichte mit Stealth auszuschalten, ein Konzept, das zu dieser Zeit ziemlich einzigartig für Spiele conflict. Heutzutage unternehmen Spiele wie Alien Isolation immense Anstrengungen, um durch KI-basierte zufällige Pfade ein Gefühl von Spannung und Gefahr zu erzeugen, aber GoldenEye hat den Weg dorthin geebnet.

Während Workforce Fortress technisch gesehen das erste Spiel mit Treffererkennungsunterstützung conflict, hat GoldenEye es populär gemacht. Feinde reagierten unterschiedlich, je nachdem, wo Sie auf sie geschossen haben, und es heißt, dass das Konzept der Kopfschüsse aus dem Nintendo 64-Klassiker hervorgegangen ist.

Lokaler Vier-Wege-Multiplayer

N64-Spielekonsole im Fokus

Robert Triggs / Android Authority

On-line-Multiplayer macht Spaß, aber es ist einfach nicht vergleichbar mit dem Nervenkitzel von Spielen mit geteiltem Bildschirm. Einige meiner besten Gaming-Erinnerungen sind Aufnahmen von meinem Freund, der mir gegenüber auf der Sofa sitzt, während er lokale Multiplayer-Titel spielt. Aber wussten Sie, dass der Multiplayer-Modus von GoldenEye ein nachträglicher Einfall der Entwickler conflict? Trotzdem gehörte GoldenEye zu den ersten Titeln mit Vier-Wege-Offline-Multiplayer-Unterstützung. Aufgrund der fehlenden On-line-Netzwerkfunktionen des Nintendo 64 nutzten die Entwickler die vier Controller-Ports. der Relaxation ist Geschichte.

GoldenEye gehörte zu den ersten Titeln, die den lokalen Mehrspielermodus für vier Spieler auf einer Heimkonsole unterstützten.

Das Spiel wurde mit zahlreichen Offline-Modi ausgeliefert, darunter Deathmatch, das mittlerweile zu einem festen Bestandteil von Ego-Shootern geworden ist. In der Tat ist es wahrscheinlich, dass Halo und andere Titel ohne den starken Fokus von GoldenEye auf die Wiederspielbarkeit durch lokalen Multiplayer und die hervorragende Verwendung von Steuerelementen nicht existiert hätten.

GoldenEye 007: Ein bleibendes Vermächtnis

GoldenEye-Kassette auf der N64-Konsole

Robert Triggs / Android Authority

Alles gesagt und getan, Uncommon hat es geschafft, eine Reihe exzellenter Ideen zu einem Spiel zu verschmelzen, das nicht nur ein technisches Meisterwerk ist, sondern auch Spaß macht. Der erste wirklich bahnbrechende AAA-Ego-Shooter auf einer Konsole zu sein, hat sicherlich dazu beigetragen, aber das Vermächtnis von GoldenEye liegt mehr in seinen innovativen Ideen, die für moderne Spiele unerlässlich sind.

Haben Sie irgendwelche interessanten GoldenEye-bezogenen Erinnerungen? Lassen Sie es uns im Kommentarbereich wissen.

[ad_2]

admin

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *